Warum Man(n) nicht einsam durch’s Leben gehen sollte

Der Winter kommt!

Viele Menschen sind allein. Und das nicht nur wegen der Corona-Pandemie, die die Einsamkeit von vielen weltweit noch verstärkt hat. Ab einem bestimmten Alter ist es für viele Frauen und Männer schwierig, einen passenden Partner fürs Leben zu finden. Gerade Männer haben in den letzten Jahren große Probleme, eine Frau kennenzulernen. Die Gesellschaft hat sich gewandelt. Frauen haben immer höhere Ansprüche, wenn es um die Wahl eines Partners geht. Dabei spielt es nicht nur eine Rolle, wie viel der Mann in seinem Job verdient. Immer mehr Frauen haben eine feministische Grundhaltung und haben keine Lust mehr auf das klassische Rollenbild einer Frau und Mutter, die Kinder bekommt, sich um den Haushalt kümmert und für Mann und Kinder da ist. Die Karriere steht bei vielen jungen Frauen im Vordergrund, Männer werden im Haushalt eingespannt und müssen sich vermehrt um Kinder und Haushalt kümmern. Deutsche Männer, die sich mehr Geborgenheit und Zuwendung von einer Partnerin wünschen, gehen heutzutage oft leer aus, wenn sie eine deutsche Frau daten möchten. Zu unterschiedlich sind die aneinander gestellten Erwartungen. Jetzt, wo Herbst und Winter nahen, wo das Wetter kälter und schlechter wird, machen es sich viele Menschen wieder eher daheim gemütlich und sind dabei oft einsam…
Die Aussicht auf trübe Abende allein vor dem Fernseher oder ein Weihnachtsfest bei den alten Eltern oder allein ist für viele eine schlimme Vorstellung. Partnerbörsen haben um diese Jahreszeit viele Neuanmeldungen und Anfragen von einsamen Männern.

Wie findet Mann eine passende Frau?

Ab einem bestimmten Alter immer noch Single zu sein, kann zum Problem werden. Ab 35 Jahren sind viele Frauen schon vergeben oder in festen Partnerschaften. Wer als Mann jetzt noch allein ist, hat sich oft schon auf ein Leben allein eingerichtet. Der Alltag läuft nach einem bestimmten Muster ab. Arbeiten, Essen kochen oder bestellen und sich dann entweder vor den Fernseher oder den Computer setzen und spielen. Auch ein Treffen mit anderen männlichen Freunden, die keine Partnerin haben, gehören meist in der Freizeit dazu.
Diese Verhaltensweisen machen es natürlich schwer, jemanden zu finden. Frauen haben Ansprüche, möchten Zeit mit dem Partner verbringen und etwas erleben. Hat sich ein Mann sein Leben aber so eingerichtet, dass es sich nur um ihn selbst dreht, wird es im Laufe der Jahre immer schwieriger, aus diesem Verhaltensmuster auszubrechen.

Es gibt noch richtige Frauen!

Wer lange erfolglos eine Frau fürs Leben gesucht hat, der sollte einfach mal seinen Horizont erweitern und sich im europäischen Umland umsehen. Denn hier gibt es noch richtige Frauen!
Russische Frauen sind traditionell und gehen in ihrer Rolle als Frau und Mutter auf, sie lieben es, sich um den Mann und die Familie zu kümmern. Sie sind treu und kleiden sich gerne weiblich. Sie achten auf ihr Äußeres und machen sich gerne für ihre Männer auch im Alltag hübsch. Frauen aus östlichen Ländern schaffen ein liebevolles Zuhause, in dem Mann sich wohlfühlt. Im Gegensatz zu westlichen Frauen sind etwa russische Frauen im Umgang mit Männern aufrichtig und ehrlich. Sie lassen Männer nicht im Ungewissen zappeln, sondern zeigen ehrlich ihre Gefühle. Viele Männer sind schüchtern im Umgang mit Frauen, vielleicht auch, weil sie schon schlechte Erfahrungen in Beziehungen sammeln mussten. Russische Frauen sind herzlich und gehen auch auf Männer zu, die schon kaum mehr Hoffnung auf eine erfüllte Beziehung haben.
Möchten Sie als Mann russischen Frauen kennenlernen? Dann gibt es im Internet einige Plattformen, die da weiter helfen eine Partnerin fürs Leben zu finden und glücklich zu werden. Niemand sollte einsam sein und allein bleiben. Das Leben ist einfach zu schön und zu kurz, um es ohne Liebe zu leben. Deshalb geben Sie sich einen Ruck und trauen Sie sich! Viele russische Frauen sehnen sich nach einem wertschätzenden Partner, den sie glücklich machen können.